TRANSCIMBRICA

Schade aber ja.

wie René schon geschrieben hat, bin ich ausgestiegen. Unfreiwillig, aber das ändert nichts an der Tatsache.

Es lief schön rund, bis auf kleinere -ganz normale- Querelen. Platten hier, Garminmucken da.

In der Nähe von Flensburg musste ich nach Garminskomplettausfall der Strassenbeschilderung nach Flensburg folgen, nicht konform unserer Route – schon klar. In Flensburg habe ich dann auf Komoot umgestellt und mir die Routing Dame ins Ihr gestöpselt, die hat mich schon mehr als einmal aus dem Dreck gezogen.

Eine gute Weile, nachdem mir die freundlichen dänischen Grenzer zugewunken haben, fing dann plötzlich meine Kurbel an, unrund zu laufen. Ich habe sie mehrmals feststellen können oder müssen. Vor Abreise habe ich einen Spacer aus Karbon eingelegt, diesen habe ich komplett runtergekurbelt, wie auch immer ich das geschafft habe.

Ich habe mir eingeredet, das das schon irgendwie funktionieren wird, denn es lief im Grunde gut. Gegen 1800 hat der…

View original post 130 more words